Mitspieler Online

· Gäste: 7

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

TeamSpeak Logo

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Oktober 2022 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Social

Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Gruppe W lädt ein
 Thema drucken
6. Kampagne "Les Larmes du Soleil"
21.08.2022 um 20:44

Top  #1  Beitrag drucken

Mirkuh

Benutzeravatar
Rudelführer

An 150 Events bei Gruppe W teilgenommen

Moderator


Beiträge: 510

Registriert am: 04.03.17

Nach einer Sommerpause geht es am 01.09. wieder los!
Neue Kampagne, ohne (C-)DLC.



i.imgur.com/gFQ9yNi.png
Les Larmes du soleil - Tränen der Sonne




Hintergrund


Im Dreieck zwischen Kreta, Zypern und Alexandria liegt das Archipel der Weininseln (Νησιά του κρασιού oder Îles du vin). Die Inselgruppe besteht aus den drei Hauptinseln Altis, Malden und Stratis, wobei Altis mit einer Fläche von mehr als 250km² die bei weitem größte Insel ist. In ihrer mittelbaren Nachbarschaft, nur etwa 20sm von der historischen Stadt Kavala entfernt, liegt die kleinste Insel Stratis. Malden, die einzige Insel auf der Weinanbau immer noch einen wichtigen Teil des Einkommens generiert, liegt etwa 100sm weiter im Osten, weshalb sie von manchen auch nicht als Teil der Inselgruppe gezählt wird.

Es steht jedoch fest, dass die Inseln schon in der Antike einen einheitlichen kulturellen Raum bildeten. Unter Alexander dem Großen wurden sie erstmals von einer fremden Macht erobert und in der Folge hellenisiert.
Bis zu einem Eroberungsversuch französischer Truppen, in Vorbereitung des Ägyptenfeldzugs 1798, blieb eine in Tradition der Ptolemäer stehende Kultur vorherrschend auf allen Weininseln. Es gelang den Franzosen aber nur das östlich gelegene Malden zu besetzen.
1802 wurde es Teilen der geschlagenen französischen Streitkräfte von britischer und französischer Seite gestattet sich auf Malden niederzulassen.

In der Folge wurde die Bevölkerung durch die isolierte Lage immer unabhängiger vom französischen Mutterland, dass sie sich eine, an der Direktoratsverfassung der ersten Republik orientierte, Ordnung gaben trug nicht unwesentlich zur Entfremdung bei.
Gleichzeitig schuf die innere Verfassung Maldens auch eine Distanz zu den weiterhin durch ptolemäische Könige regierten Inseln Altis und Stratis.

200 Jahre blieben die westlichen und östlichen Inseln der Gruppe politisch getrennt, teilten aber dasselbe Seegebiet und es gab im Laufe der Zeit vielfältige wirtschaftliche Beziehungen. Wein aus Malden wurde hauptsächlich nach Altis und Stratis exportiert, während auf Altis angebaute Oliven oft ihren Weg nach Malden fanden.

Ab den 1980-er Jahren konnte sich die Bevölkerung Maldens eines wirtschaftlichen Aufschwungs und einer gesellschaftlichen Liberalisierung dank, aber auch durch, die Entwicklung des Tourismus erfreuen.
Die Wirtschaft der westlichen Inseln erfuhr einen schweren Schlag, als in Folge des Endes des Kalten Kriegs die USA den Pachtvertrag für Stratis 1996 nicht verlängerten und den Stützpunkt des US Marine Corps auflösten.

Als absolute Monarchie war es Altis nicht möglich gewesen Teil der NATO zu werden. Die Monarchie wurde aber gleichwohl als mit ihr verbündet betrachtet. Ausbildungshilfen und Bevorzugungen bei der Lieferung militärischen Geräts hatten das altische Militär zu einem der als effektivsten angesehenen Streitkräfte im ganzen geografischen Raum entwickeln lassen. Zugleich galt das altische Militär als erfahren, da es schon mehrfach Truppensteller bei UN-Einsätzen gewesen war.
Der ehemalige Stützpunkt des USMC wurde von den königlichen Streitkräften übernommen und das gesamte Stratis blieb militarisiert.

Das unvermindert hohe Gewicht auf die Entwicklung militärischer Fähigkeiten, in Verbindung mit der langen Wehrpflichtzeit begann zunehmend die wirtschaftliche Leitstungsfähigkeit und die Geduld der, im Durchschnitt sehr jungen, Bevölkerung zu überfordern. Nur 5 Schiffsstunden entfernt sah sie ein Beispiel, wie sie auch leben könnte: ohne Geheimpolizei, ohne Wehrpflicht, mit hohem Lebensstandard.
Während in der Bevölkerung immer mehr Stimmen für eine Demokratisierung laut wurden, wurde die Propaganda der ptolemäischen Monarchie gleichzeitig immer schriller.
Es war schon immer Tradition sich auf die Zeit Alexander des Großen zu beziehen, doch tauchten in den Schulen und im Fernsehen seit dem beginnenden Jahrtausend immer mehr Karten auf, die den Einfluss ptolemäischer Hochkultur überall im östlichen Mittelmeer, bis hin nach Persien und Indien, zeigen sollten.
Malden geriet jedoch am stärksten unter Betrachtung des geschichtsrevisionistischen Blicks offizieller Stellen, als „jüngste und noch immer nicht vernarbte Wunde an unserem Körper“.

In den Hinterstuben der Macht zeigte sich das Militär überzeugt, mit einem schnellen Schlag, die nur wenig professionellen Streitkräfte Maldens vernichten zu können, während sich das Kabinett des Königs aus der Annektion Maldens, durch einen „Aufschwung in Wirtschaft und Patriotismus“, einen Ausweg aus der sich anbahnenden Staatskrise versprach.
Bearbeitet von Antagon am 24.06.2022 um 16:51
forum.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Mirkuh.png
01.09.2022 um 18:54

Top  #2  Beitrag drucken

marjosch

Benutzeravatar
Halloween 2021

Hat an der Simulation des Kraftwerk "Tinkanen" teilgenommen.

Moderator


Beiträge: 194

Registriert am: 13.04.20

i.imgur.com/UTwTr2p.jpg



Wann? 
Datum: >>> 01.09.22 <<<
Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<
Wo?
>>>Server: publicam<<<


1. "Blutige Sonne"


------------------------------------------------------
>>>1. Lage<<<
------------------------------------------------------

Feind:
[Ohne]

Eigene:
Der 1. Zug der 1er Compagnie de combat mécanisées des Régiment de marche du La Trinité, derzeit stationiert in Le Port, bereitet sich auf die bevorstehende Patrouille vor.

Zivile:
Im Hinblick auf eine vermutete Invasion seitens des altischen Regimes und zum Schutz der Zivilbevölkerung wurde eine Ausgangssperre ab 20 Uhr verhängt und das Versammlungrecht eingeschränkt.
Die Lage ist angespannt und das Militär in höchster Alarmbereitschaft.

------------------------------------------------------
>>>2. Auftrag<<<
------------------------------------------------------

1. Zug,
-> Patrouilliert die Straßen entlang der Hauptstraße von Le Port über Dourdan, La Pessagne und Chapoi
-> Meldet verdächtige Vorkommnise entlang der Route
-> Reagiert auf Zwischenfälle entlang der Route

auf Befehl.

Karte:
i.imgur.com/KiJ5bnp.png


------------------------------------------------------
>>>3. Durchführung<<<
------------------------------------------------------

[Befehl des Zugführers]

------------------------------------------------------
>>>4. Einsatzunterstützung<<<
------------------------------------------------------

Fahrzeuge Typ Fennek oder ARMA 6x6 Otokar

------------------------------------------------------
>>>5. Personal<<<
------------------------------------------------------
Wir suchen ab sofort hier noch stellvertretende Operationsführer/in & Gruppenführer/-innen.
Bitte ein paar Slots für Gruppenführer/-innen frei lassen, naja und Gäste seid Ihr ja bei uns nicht!

Du willst einen der Jobs, hast aber keine Lust einen Account auf slotlist.info zu erstellen?
Wende Dich an Pyro oder Antagon!
Bearbeitet von marjosch am 08.09.2022 um 17:45
forum.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/marjosch.png
14.09.2022 um 23:06

Top  #3  Beitrag drucken

marjosch

Benutzeravatar
Halloween 2021

Hat an der Simulation des Kraftwerk "Tinkanen" teilgenommen.

Moderator


Beiträge: 194

Registriert am: 13.04.20

i.imgur.com/SoejUsx.png



Wann? 
Datum: >>> 15.09.22 <<<
Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<
Wo?
>>>Server: publicam<<<


2. "Der Wellenbrecher"


------------------------------------------------------
>>>1. Lage<<<
------------------------------------------------------

Feind:
Eine Kompanie mechanisierte Infanterie des altischen Militärs, ist nach der Invasion im Norden und der Einnahme des AEROPORT Richtung Süden nach LA TRINITE vorgerückt und dort eigene Kräfte zerschlagen. Desweiteren werden feindliche Spezialeinheiten im Gebiet um HOUDAN vermutet, welche eigene Kräfte am Rückzug hindern sollen.
Ebenso ist der Marinestützpunkt nach Evakuierung dortigen Fluggeräts an den Feind gefallen.

Eigene:
Der 1. Zug der 1er Compagnie de combat mécanisées des Régiment de marche du La Trinité, derzeit stationiert in Le Port, bereitet sich auf einen Gegenstoß Richtung LA TRINITE vor.
Eine Invasion der süd-östlichen Insel konnte, durch die vor Ort stationierten Truppen abgewehrt werden.

Zivile:
Nach dem die Vermutungen wahr geworden sind, wurde das Kriegsrecht verhängt. Zivilisten sind angehalten ihre Häuser, bis auf äußerste Notfälle, nicht zu verlassen und den Invasoren, zu ihrem Schutz, folgezuleisten.

------------------------------------------------------
>>>2. Auftrag<<<
------------------------------------------------------

1. Zug,
-> Findet und vernichtet feindliche Spezialeinheiten im Gebiet HOUDAN,
-> Geht Richtung DOURDAN und LA TRINITE in zeitlich begrenzte Verteidigung,
-> Zieht sich auf Engstelle 1km nördlich LE PORT, in zeitlich begrenzte Verteidigung zurück,

um den Hinterhalt des Feindes zu vereiteln und eigenen Kräften in DOURDAN das Ausweichen zu ermöglichen, auf Befehl.

Karte:
i.imgur.com/CPiTYFQ.png


------------------------------------------------------
>>>3. Durchführung<<<
------------------------------------------------------

[Befehl des Zugführers]

------------------------------------------------------
>>>4. Einsatzunterstützung<<<
------------------------------------------------------

IFV Pandur II 8x8

------------------------------------------------------
>>>5. Personal<<<
------------------------------------------------------
Wir suchen ab sofort hier noch stellvertretende Operationsführer/in & Gruppenführer/-innen.
Bitte ein paar Slots für Gruppenführer/-innen frei lassen, naja und Gäste seid Ihr ja bei uns nicht!

Du willst einen der Jobs, hast aber keine Lust einen Account auf slotlist.info zu erstellen?
Wende Dich an Pyro oder Antagon!
Bearbeitet von marjosch am 09.09.2022 um 13:36
forum.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/marjosch.png
29.09.2022 um 13:28

Top  #4  Beitrag drucken

marjosch

Benutzeravatar
Halloween 2021

Hat an der Simulation des Kraftwerk "Tinkanen" teilgenommen.

Moderator


Beiträge: 194

Registriert am: 13.04.20

i.imgur.com/9ICgdPw.png



Wann? 
Datum: >>> 29.09.22 <<<
Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<
Wo?
>>>Server: publicam<<<


3. "Überleben und Kämpfen"


------------------------------------------------------
>>>1. Lage<<<
------------------------------------------------------

Feind:
Der feindliche Vorstoß, welcher vom Flugfeld im Nordosten ausgeht, endet vorerst in La Pessagne, da die feindliche Versorgung nicht mit dem rasanten Vormarsch schritthalten kann.
Die Kräfte in La Pessagne haben vor Ort Stellung bezogen und warten auf Versorgung um mit dem Vormarsch fortfahren zu können. Die Gelegenheit die unterversorgten und erschöpften Truppen aus dem Hinterhalt anzugreifen oder sie unbemerkt zu passieren um nach La Rivieré zu gelangen ist günstig.

Eigene:
Die Überbleibsel der nördlichen Kräfte haben sich nördlich von Vigny in Felsformation zurückgezezogen um Kräfte für einen Druchbruch zum Hafen in La Rivieré, wo ein Evakuierungspunkt vereinbart wurde, zu sammeln. Hinter den feindlichen Linien steigt das Risiko Stunde für Stunde entdeckt zu werden und das Überraschungsmoment zu verlieren.

Zivile:
Nach dem die Vermutungen wahr geworden sind, wurde das Kriegsrecht verhängt. Zivilisten sind angehalten ihre Häuser, bis auf äußerste Notfälle, nicht zu verlassen und den Invasoren, zu ihrem Schutz, folgezuleisten.

------------------------------------------------------
>>>2. Auftrag<<<
------------------------------------------------------

Durchschlagen Sie die feindlichen Linien in LA PASSAGNE und gelangen Sie zum Evakuierungspunkt in LA RIVIERÉ.


Karte:
i.imgur.com/ijGaNvP.png


------------------------------------------------------
>>>3. Durchführung<<<
------------------------------------------------------

Absicht
Absicht ist es, unterlegenen Feind in La Passagne zu vernichten und anschließend entlang des ausgetrockneten Flussbettes nach La Riviere auszuweichen.

#4 Phasen
#1 - Strukturierung und Abstellung Ausrüstungsmängel
#2 - Annäherung und Einbruch La Passagne
#3 - Ausweichen nach La Riviere zum Evakuierungspunkt
#4 - ggf. zeitlich begrenzte Verteidigung in La Riviere

Einzelaufträge
folgen

Funkplan
Long Range
Kanal 6: Kompanie
Kanal 4: Zug
Short Range
Block 2 - Kanal 4: Zugtrupp
Block 2 - Kanal 1: 1. Gruppe
Block 2 - Kanal 2: 2. Gruppe

Rufnamen
Kompaniestab: Vin
Zug: Olives
1. Gruppe: 1
2. Gruppe: 2

Erkennungszeichen Nebel
Nebel weiß: Blenden
Nebel grün: eigene Kräfte
Nebel rot: Feindkräfte

Führerreihenfolge
ZgFhr. - Stv.ZgFhr. - 1. GrpFhr - 1. GrpFhr

Sanitätsdienst
Erstversorgung durch Ersthelfer/in (Gruppe)
vollständige Versorgung durch Sanitäter/in (Zug)

------------------------------------------------------
>>>4. Einsatzunterstützung<<<
------------------------------------------------------

[Keine]

------------------------------------------------------
>>>5. Personal<<<
------------------------------------------------------
Wir suchen ab sofort hier noch stellvertretende Operationsführer/in & Gruppenführer/-innen.
Bitte ein paar Slots für Gruppenführer/-innen frei lassen, naja und Gäste seid Ihr ja bei uns nicht!

Du willst einen der Jobs, hast aber keine Lust einen Account auf slotlist.info zu erstellen?
Wende Dich an Pyro oder Antagon!
Bearbeitet von Antagon am 28.09.2022 um 16:19
forum.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/marjosch.png
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.86 Sekunden
Serverzeit: 10:38:16 Uhr , 41,846,954 eindeutige Besuche