Mitspieler Online

· Gäste: 3

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

TeamSpeak Logo

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Dezember 2022 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Morgen: Weitere...:

Social

Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Der Schießstand
 Thema drucken
[29.10.] Abendmission, Kampf um den Halbmond
28.10.2022 um 05:57

Top  #1  Beitrag drucken

Peer

Benutzeravatar
Rotes Banner, Roter Stern

Hat in der Co42 Hill 3234 erfolgreich die Stellung gehalten.

Moderator


Beiträge: 680

Registriert am: 22.10.16

Es ist das Jahr 2014 und große Teile Syriens sind noch von der Islamistischen Volksfront (IVS) besetzt. Ganz Syrien? Nein, Im Norden Syriens in der Nähe der Stadt Kobane leisten die Kräfte der Syrian Democratic Forces weiter Widerstand.
Wir finden uns am Beginn der Schlacht um die Stadt Al Quisa wieder. Die IVS hat unsere Einheiten der YPG mit einem Ansturm vor einem halben Jahr aus der Region verdrängt. In den Letzten Monaten ist die Präsenz der Kämpfer in der Region allerdings wieder deutlich zurück gegangen. Wir vermuten, dass diese an die Westliche Front verlegt wurden um gegen unsere Verbündeten zu kämpfen. Das Oberkommando sieht nun die Chance gekommen die Region um die Stadt zurück zu nehmen. Dafür müssen wir damit beginnen die äußeren Ortschaften zu befreien, die sich nach dem Fall der Stadt Al Quisa Daesh unterworfen haben. Die Auf der Karte markierten Orte sind dafür unser Fokus.

Wir sind bis zu zwei Gruppen der YPG, ausgerüstet mit Technicals, LKWs und reichlich Munition.
Der Feind besitzt eine bessere Ausrüstung als wir ( vorallem durch ihre Panzerwesten) und hällt die Region fest in seiner Hand. Wir rechnen mit feindlichen Technicals und eventuell mit Mörsern. Nur weil ihre Mannstärke nicht mehr so hoch ist, wie sie mal war, heisst nicht dass sie ihre Ortschaften leicht aufgeben werden.

Daesh hat viele der Kurdisch Stämmigen Bewohner der Region vertrieben, weshalb die Ortschaften praktisch verlassen sind.

Wie die Schlacht ausgeht, werden wir herausfinden am Samstag abend!

Wenn sich eine Führung im Vorhinein findet, dann würde ich da auch eine kurze Einweisung machen, damit es Samstag pünktlich los gehen kann.
Bearbeitet von Peer am 28.10.2022 um 13:19
forum.gruppe-w.de/pics/Foren_Signaturen/Peer.png

"Es gab Phasen da war es garnicht langweilig" - jemand in der NB
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.11 Sekunden
Serverzeit: 07:03:03 Uhr , 43,274,152 eindeutige Besuche