Mitspieler Online

· Gäste: 10

· Mitspieler Online: 0

TeamSpeak 3

Gruppe W wird unterstützt von

TeamSpeak Logo

Gruppe W - TS

Login

Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Ereignisse

<< Februar 2023 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          
Morgen: Weitere...:

Social

Thema ansehen

Gruppe W » Das Gefechtszentrum für ArmA 3 » Gruppe W lädt ein
 Thema drucken
7. Kampagne "Swagmen's Journey"
04.12.2022 um 12:22

Top  #1  Beitrag drucken

Wilpie

Benutzeravatar
frisch dabei


Beiträge: 4

Registriert am: 19.10.22

Ab 08.12. geht es wieder los!
Neue Kampagne mit VN-CDLC..

i.imgur.com/pdHILxE.png

forum.gruppe-w.de/pics/thread_icons/cdlc_vn.png


YouTube Video



Hintergrund


Mit dem frisch aufgestellten Australian Army Training Team Vietnam (AATTV) begann am 3 August 1962 der Start eines zehnjährigen Militäreinsatzes in Vietnam. Aufgabe des AATTV war es zunächst nur die südvietnamesischen Truppen auszubilden und als Kommandeure zu unterstützen. Jedoch zeichnete sich schnell ab, dass diese Maßnahmen nicht ausreichen würden, um zu verhindern, dass Vietnam in die Hände der kommunistischen Widersacher im Norden fällt. Mit dem zunehmenden Druck durch Viet Cong und NVA, die weiter in den Süden pressten, sahen sich die Australier, wie ihre Verbündeten aus Washington, gezwungen sich aktiver in den Konflikt mit einzumischen. Mit der Stationierung des 1st Battalion, Royal Australian Regiment (1RAR) im Raum Bien Hoa im Juli 1965 war schließlich der Startschuss für einen der blutigsten Kampfeinsätze in der Geschichte Australiens gegeben. Ähnlich wie die Amerikaner sahen sie sich einem verbissenen Feind gegenüber, der trotz seiner technologischen Unterlegenheit mit Guerillataktiken und Kampferfahrung den Australiern die Stirn bieten konnte.

Die von der NVA großangelegte Tet Offensive 1968 läutete schließlich das Ende des Vietnamkrieges ein. Zwar war die Offensive ein militärischer Fehlschlag, überzeugte jedoch viele Australier, dass ein Sieg unmöglich sei. Im Laufe der nächsten Jahre machte sich zunehmend Unmut über den Krieg breit. Es kam landesweit zu Protesten gegen den Krieg und die Regierung sah sich gezwungen nach und nach Truppen abzuziehen. Im Dezember 1972 verließen schließlich die letzten Truppen Vietnam und die Beteiligung der Australier galt offiziell als beendet.
Bearbeitet von Pyro am 04.12.2022 um 18:26
04.12.2022 um 18:22

Top  #2  Beitrag drucken

Mirkuh

Benutzeravatar
Rudelführer

An 150 Events bei Gruppe W teilgenommen

Moderator


Beiträge: 523

Registriert am: 04.03.17

i.imgur.com/7DwNJ6P.png

forum.gruppe-w.de/pics/thread_icons/cdlc_vn.png


Wann?
Datum: >>> 08.12.2022 <<<
Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<
Wo?
>>> Server: publicam <<<



1. "Tell Her I'm Not Home"


------------------------------------------------------
>>> Feldtagebuch des Kompaniechefs <<<
------------------------------------------------------

Nach einigen Tagen in Seoul geht es nun für uns in die Region Khe Sanh. Wir haben gehört, dass dort die Lage zunehmend schwieriger wird und Kräfte des Viet Cong sich immer näher an die Stadt Khe Sanh herantrauen. Unser Bataillon soll die Raumverantwortung für den südlichen Teil übernehmen. Im Norden sind Amerikaner tätig.

Meine Kompanie hat den Auftrag ein altes französisches Fort zu beziehen, welches die Südvietnamesen in einen Combat Outpost verwandelten.

------------------------------------------------------
>>>1. Lage<<<
------------------------------------------------------

a) Feindlage
Im ganzen Raum KHE SANH sind feindliche Kräfte des Viet Cong aktiv. Sie verwenden Beutewaffen und Waffen sowjetischer Bauart, sowie verschiedene Sprengfallen, improvisierte Fallen und nutzen Guerillataktiken.
Der Viet Cong kann sich ostwärtig des Flusses SONG THACH HAN frei bewegen, es wird im Gebirge ostwärtig KHE SANH ein feindliches Lager sowie mehrere Tunnelsysteme vermutet.
In unserem Operationsgebiet wurden vermehrt Kräfte des Viet Cong aufgeklärt. Zumeist in der Größe einer Section oder eines Platoons.
Vermutete Absicht ist es, uns den Zugriff auf den Raum ostwärts des Flusses SONG THACH HAN zu verwehren und von dort Angriffe auf KHE SANH vorzubereiten.

b) Eigene Lage
3rd Cp. / 2nd Btl. befindet sich beim SF-Lager KHE SANH und bereitet sich auf den Abmarsch vor.
Absicht des Kp-Chefs ist es, in 4 Phasen, COP FRANCE zu beziehen und die Raumverantwortung zu übernehmen.

- Phase 1: Marschbereitschaft herstellen und aufsitzen auf Helikopter
- Phase 2: Beziehen COP FRANCE und Lageeinweisung durch den dortigen australischen Offizier erhalten.
- Phase 3: 1st Plt erkundet, mit vietnamesischem Verbündeten, Dörfer BICH NAM, DON QUE und HA MY
- Phase 4: Wachen einteilen und Quartier beziehen.

Um die Raumverantwortung zu übernehmen und Informationen über vorherrschende Lage zu gewinnen.

c) Zivile Lage
Die Zivilbevölkerung geht ihrem täglichen Leben nach. Ein Großteil der Landbevölkerung ist uns gegenüber skeptisch eingestellt und unterstützt den Viet Cong.

------------------------------------------------------
>>> 2. Auftrag <<<
------------------------------------------------------

1st Plt

- gewinnt COP FRANCE und koppelt mit australischem Berater und südvietnamesischen Kräften
- erkundet (mit Verbündeten) Dorf BICH NAM
- erkundet Dorf DON QUE
- erkundet Dorf HA MY
- wirft auftretenden Feind und vernichtet gefundenes militärisches Gerät
- kehrt zum COP FRANCE zurück

Um Informationen über vorherrschender Lage und Gelände zu gewinnen


Karte:
i.imgur.com/1ZDKE8U.png


------------------------------------------------------
>>> 3. Durchführung <<<
------------------------------------------------------

Wird durch Führer vor Ort bekannt gegeben.

------------------------------------------------------
>>> 4. Einsatzunterstützung <<<
------------------------------------------------------

a) Logistische Unterstützung
Munition und Versorgung befindet im COP FRANCE

b) Sanitätsdienstliche Versorgung
durch Selbst- und Kameradenhilfe

------------------------------------------------------
>>> 5. Führungsunterstützung <<<
------------------------------------------------------

Funk
Kp-Kreis Kanal 1
Zg- Kreis Kanal 3

Rufzeichen
Kp-Chef -> 3.0
I. Zg -> ABLE
1. Grp -> ABLE 1
2. Grp -> ABLE 2
vietnamesische Gruppe -> Viktor

Sicht- und Kennzeichen
Nebel LILA: Feindliches Fahrzeug / Feindliche Gruppe
Nebel GELB: Eigene Kräfte
Flagge ROT: Einbruchstelle
Flagge GRÜN: Eigene Kräfte
Flagge GELB: Verwundetensammelnest
Flagge BLAU: zur freien Verfügung

------------------------------------------------------
>>> 6. Personelles <<<
------------------------------------------------------

Wir suchen ab sofort hier noch stellvertretende Operationsführer/in & Gruppenführer/-innen.
Bitte ein paar Slots für Gruppenführer/-innen frei lassen, naja und Gäste seid Ihr ja bei uns nicht!

Du willst einen der Jobs, hast aber keine Lust einen Account auf slotlist.info zu erstellen?
Wende Dich an Pyro oder Antagon!
Bearbeitet von marjosch am 07.12.2022 um 16:31
17.12.2022 um 17:40

Top  #3  Beitrag drucken

Mirkuh

Benutzeravatar
Rudelführer

An 150 Events bei Gruppe W teilgenommen

Moderator


Beiträge: 523

Registriert am: 04.03.17

i.imgur.com/nEd3C6l.png

forum.gruppe-w.de/pics/thread_icons/cdlc_vn.png


Wann?
Datum: >>> 22.12.2022 <<<
Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<
Wo?
>>> Server: publicam <<<



2. "Pibber Tour"


------------------------------------------------------
>>> Feldtagebuch des Kompaniechefs <<<
------------------------------------------------------

In Khe Sanh angekommen, bot sich mir eine schwierige Lage. Mein erstes Platoon hat mit den Südvietnamesen die umliegenden Dörfer erkundet. Sie wurden direkt angeschossen, als sie den Song Thach Han überqueren wollten. Die Erkundung der Dörfer östlich des Flusses zeigte, dass der Viet Cong sich östlich des Flusses frei entfalten kann.
Die drei nachfolgenden Patrouillen boten immer wieder denselben Ausgang. Das Platoon erreicht den Fluss und wird schon am diesseitigen Ufer oder spätestens nach Überqueren der Brücken durch feindliche Kräfte angeschossen. Glücklicherweise war der Feinddruck bei der letzten Patrouille nicht so stark.

Was jetzt aber kommt, graust mir zunehmend.
Colonel Mc Carter kam auf die Idee, Patrouillen auf dem Fluss zu fahren. Mit Booten, die er von den Amerikanern geliehen hat. Da meine und die 4. Kompanie unter den Freiwilligen einige Marineinfanteristen im Kader hat, sollen wir die ersten Patrouillen übernehmen, bis die 3. Kompanie auf den Booten eingewiesen wurde.

Ich habe mich entschieden, das erste Platoon damit zu betrauen. Der Platoon Sergeant ist regulär bei den Marines und meinte, er kenne die Boote.


------------------------------------------------------
>>>1. Lage<<<
------------------------------------------------------

a) Feindlage
Im ganzen Raum KHE SANH sind feindliche Kräfte des Viet Cong aktiv. Sie verwenden Beutewaffen und Waffen sowjetischer Bauart, sowie verschiedene Sprengfallen, improvisierte Fallen und nutzen Guerillataktiken.

Der Viet Cong kann sich ostwärts des Flusses SONG THACH HAN frei bewegen.
In unserem Operationsgebiet wird Feind in Größe einer Section bis zu einem Platoon vermutet.

Vermutete Absicht des Feindes ist es, Transportwege auf dem Fluss gangbar zu halten.

b) Eigene Lage
3. Kp / 2. Btl. befindet sich im und um COP FRANCE. 1st Platoon bereitet sich auf Patrouille zu Wasser vor, 2nd Platoon befindet sich auf Patrouille im Nord-Westen, 3rd befindet sich im COP und überwacht das Umland.

Absicht des Kp-Chefs ist es, entlang des südlichen Teil des Flusses SONG THACH HAN mit 1st Platoon zu patrouillieren und die Dörfer entlang des Flusses zu erkunden.
Um dem Feind die Bewegungsfreiheit auf dem SONG THACH HAN zu nehmen.


c) Zivile Lage
Die Zivilbevölkerung geht ihrem täglichen Leben nach. Ein Großteil der Landbevölkerung ist uns gegenüber skeptisch eingestellt und unterstützt den Viet Cong.


------------------------------------------------------
>>> 2. Auftrag <<<
------------------------------------------------------

1st Plt / 3rd Cp
- übernimmt Boote
- klärt auf die Dörfer BO LIEU, RAO HA und BA HY
- meldet sich beim SF-Lager LANG VEI
- klärt auf die Dörfer SALEN, SADOUN und PA CA
- kehrt für Nachtlager zurück zum SF-Lager LANG VEI

Karte:
i.imgur.com/A5UlHBz.jpg



------------------------------------------------------
>>> 3. Durchführung <<<
------------------------------------------------------

Wird durch Führer vor Ort bekannt gegeben.

------------------------------------------------------
>>> 4. Einsatzunterstützung <<<
------------------------------------------------------

a) Logistische Unterstützung
Munition und Versorgung befindet auf den Booten

b) Sanitätsdienstliche Versorgung
durch Selbst- und Kameradenhilfe


------------------------------------------------------
>>> 5. Führungsunterstützung <<<
------------------------------------------------------

Funk
Kp-Kreis Kanal 1
Zg- Kreis Kanal 3

Rufzeichen
Kp-Chef -> 3.0
1st Plt -> ABLE
1. Grp -> ABLE 1
2. Grp -> ABLE 2


Sicht- und Kennzeichen
Nebel LILA: Feindliches Fahrzeug / Feindliche Gruppe
Nebel GELB: Eigene Kräfte
Flagge ROT: Einbruchstelle
Flagge GRÜN: Eigene Kräfte
Flagge GELB: Verwundetensammelnest
Flagge BLAU: zur freien Verfügung


------------------------------------------------------
>>> 6. Personelles <<<
------------------------------------------------------

Wir suchen ab sofort hier noch stellvertretende Operationsführer/in & Gruppenführer/-innen.
Bitte ein paar Slots für Gruppenführer/-innen frei lassen, naja und Gäste seid Ihr ja bei uns nicht!

Du willst einen der Jobs, hast aber keine Lust einen Account auf slotlist.info zu erstellen?
Wende Dich an Pyro oder Antagon!
Bearbeitet von marjosch am 20.12.2022 um 23:58
01.01.2023 um 16:22

Top  #4  Beitrag drucken

Mirkuh

Benutzeravatar
Rudelführer

An 150 Events bei Gruppe W teilgenommen

Moderator


Beiträge: 523

Registriert am: 04.03.17

i.imgur.com/MC5juVQ.png

forum.gruppe-w.de/pics/thread_icons/cdlc_vn.png


Wann?
Datum: >>> 05.01.2023 <<<
Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<
Wo?
>>> Server: publicam <<<



3. "Prison Break"


------------------------------------------------------
>>> Feldtagebuch des Kompaniechefs <<<
------------------------------------------------------
Anders als erwartet verlief die Patrouille mit den Booten doch sehr erfolgreich. Trotzdem konnten Cpt. Adams von der 4. Kp. und ich den Colonel überreden, doch möglichst mit den Booten aufzuhören oder der 3. Kp. die nötige Einweisung zu geben.
Die letzten Tage verliefen hingegen vergleichsweise ruhig. Wir hatten nur bei 2 von 5 Patrouillen ostwärtig des Song Thach Han Fühlung zum Feind und auch nur mit kleineren Gruppen. Es scheint, dass wir vorankommen.
Aufklärer haben aber im Westen mehrere größere Stützpunkte des VietCong gefunden. Zwei wohl bei Ko No und mindestens einen weiteren bei La Lay Wir greifen mit 2 Kompanien, verstärkt mit Mörsern an. Meine Kompanie soll die Lager bei Ko No angreifen. Ich denke, ich werde das 1. und 3. Platoon für diesen Einsatz auswählen.

------------------------------------------------------
>>>1. Lage<<<
------------------------------------------------------

a) Feindlage
Im ganzen Raum KEH SANH sind feindliche Kräfte des Viet Cong aktiv. Sie verwenden Beutewaffen und Waffen sowjetischer Bauart, sowie verschiedene Sprengfallen, improvisierte Fallen und nutzen Guerillataktiken.

Der Viet Cong verwendet Höhlen im Tiefland, um sich unerkannt zu bewegen und nutzt diese als Stützpunkte. Eine solche Höhle konnte bei KO NO, ein weiteres Lager 1000 SO LAPOUNG aufgeklärt werden.

In unserem Operationsgebiet wird Feind in der Stärke einer Kompanie vermutet.
Vermutete Absicht des Feindes ist es, zu verteidigen, um den Raum dort weiter zu beherrschen.

b) Eigene Lage
3. Kp / 2. Btl. befindet sich im und um COP FRANCE. 1st und 3rd bereiten sich auf den Angriff vor, 2nd befindet sich im COP und überwacht das Umland.
Absicht des Kp-Chefs ist es, anzugreifen, mit 2 Zügen nebeneinander, 1st links (hier Schwerpunkt), 3rd rechts in 4 Phasen

#1 Phase Vorbereitung und Verbringung druch Helikopter
#2 Phase nehmen Obj. HILL,
#3 Phase nehmen Obj. CITY
#4 Phase nehmen Obj. TEMPLE,
#5 Phase Konsolidierung,

um den Feind zu werfen.

c) Zivile Lage
Die Zivilbevölkerung geht ihrem täglichen Leben nach. Ein Großteil der Landbevölkerung ist uns gegenüber skeptisch eingestellt und unterstützt den Viet Cong.

d) Unterstellung und Abgaben
Eine Mörsertrupp ist auf zusammenarbeit angewiesen
Der Kompanie wurde ein JTAC zugeteilt

------------------------------------------------------
>>> 2. Auftrag <<<
------------------------------------------------------

1st Plt / 3rd Cp
- gewinnt LZ FARM
- nimmt Obj. HILL
- nimmt nördlichen Teil von Obj. TEMPLE
- bekämpft auftretenden Feind
- vernichtet gefundene Ausrüstung
- geht nördlich KO NO in Stellung

Karte:
i.imgur.com/Lf99FEX.jpg



------------------------------------------------------
>>> 3. Durchführung <<<
------------------------------------------------------

Wird durch Führer vor Ort bekannt gegeben.

------------------------------------------------------
>>> 4. Einsatzunterstützung <<<
------------------------------------------------------

a) Logistische Unterstützung
kann nach dem Nehmen von Obj. HILL angefordert werden

b) Sanitätsdienstliche Versorgung
durch Selbst- und Kameradenhilfe

------------------------------------------------------
>>> 5. Führungsunterstützung <<<
------------------------------------------------------

Funk
Kp-Kreis Kanal 1
Zg- Kreis Kanal 3

Rufzeichen
Kp-Chef -> 3.0
1st Plt -> ABLE
1. Grp -> ABLE 1
2. Grp -> ABLE 2
Mörser-> MIKE


Sicht- und Kennzeichen
Nebel LILA: Feindliches Fahrzeug / Feindliche Gruppe
Nebel GELB: Eigene Kräfte
Flagge ROT: Einbruchstelle
Flagge GRÜN: Eigene Kräfte
Flagge GELB: Verwundetensammelnest
Flagge BLAU: zur freien Verfügung


------------------------------------------------------
>>> 6. Personelles <<<
------------------------------------------------------

Wir suchen ab sofort hier noch stellvertretende Operationsführer/in & Gruppenführer/-innen.
Bitte ein paar Slots für Gruppenführer/-innen frei lassen, naja und Gäste seid Ihr ja bei uns nicht!

Du willst einen der Jobs, hast aber keine Lust einen Account auf slotlist.info zu erstellen?
Wende Dich an Pyro oder Antagon!
Bearbeitet von marjosch am 05.01.2023 um 13:20
19.01.2023 um 19:28

Top  #5  Beitrag drucken

Wilpie

Benutzeravatar
frisch dabei


Beiträge: 4

Registriert am: 19.10.22

i.imgur.com/oa7OAt1.png

forum.gruppe-w.de/pics/thread_icons/cdlc_vn.png


Wann?
Datum: >>> 19.01.2023 <<<
Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<
Wo?
>>> Server: publicam <<<



4. "Tubes and Tunnels"


------------------------------------------------------
>>> Feldtagebuch des Kompaniechefs <<<
------------------------------------------------------
Wir sind nun schon eine ganze Weile hier und ich vermisse nach wie vor meine Heimat. Ich freue mich jetzt schon darauf, endlich wieder meine Familie zu sehen und meiner Tochter draußen zu spielen und diesem grünen Albtraum zu entkommen.
Beim letzten größeren Angriff auf die Lager des Viet Cong im Westen haben wir mehrere Männer verloren. Soweit ich weiß, drei beim 1. Platoon und neun im 3.
Immerhin sind die Ersatzleute endlich eingetroffen. Wurde auch Zeit, mein 2. Platoon war quasi nicht mehr existent. Nun wo wir wieder bei voller Kampfkraft sind, von ein paar kranken Schweinen mal abgesehen, folgt auch ein größerer Angriff.

Der Viet Cong wird zunehmend dreister und beschießt inzwischen mit Mörsern das SF-Lager KHE SANH, wobei besonders das Rollfeld in Mitleidenschaft gezogen wird.
Dem Colonel gefällt das gar nicht. Wundert mich auch nicht, immerhin fallen ihm quasi Mörsergranaten auf den Kopf.
Er will den Raum ostwärts des Flusses nun endlich beherrschen und schickt die 2. Kompanie und mich los. Die 4. Kompanie wird wohl als Reserve dienen. Es wird wieder das 1. und 3. Platoon erwischen, in dem 2. sind einfach noch zu viele unerfahrene Neulinge.

------------------------------------------------------
>>>1. Lage<<<
------------------------------------------------------

a) Feindlage
Im ganzen Raum KHE SANH sind feindliche Kräfte des Viet Cong aktiv. Sie verwenden Beutewaffen und Waffen sowjetischer Bauart, sowie verschiedene Sprengfallen, improvisierte Fallen und nutzen Guerillataktiken.

In unserem Interessenbereich wird eine unter anderem mit Mörsern verstärkte Kompanie des Viet Cong vermutet.
In unserem Operationsgebiet etwa doppelte Zugstärke.
Der Viet Cong nutzt selbst gegrabene Tunnel und Felsverstecke um sich unerkannt zu bewegen und der Wirkung unserer Waffen zu entgehen.
Vermutete Absicht des Feindes ist es, uns das Flugfeld bei KHE SANH unbrauchbar zu machen und die Seite ostwärts des SONG THACH HAN weiter zu beherrschen.

b) Eigene Lage
3. Kp / 2. Btl. befindet sich im und um COP FRANCE und bereitet sich auf den Angriff vor.
Absicht des Kp-Chefs ist es, anzugreifen, mit zwo Zügen nebeneinander, 1st links (hier Schwerpunkt), 3rd rechts und 2nd im Schwerpunkt folgend in 6 Phasen.

#1 Phase Vorbereitung und Verbringung via M113
#2 Phase nehmen Obj. DAM,
#3 Phase nehmen Obj. PLATE
#4 Phase nehmen Obj. TAN
#5 Phase nehmen Obj. GO und SING,
#6 Phase Konsolidierung und zeitlich begrenzte Verteidigung,

um den Feind zu werfen und den Raum ostwärts des Flusses zu nehmen.


c) Zivile Lage
Die Zivilbevölkerung geht ihrem täglichen Leben nach. Ein Großteil der Landbevölkerung ist uns gegenüber skeptisch eingestellt und unterstützt den Viet Cong.
Die Zivilbevölkerung in den Dörfern HA MY und HINDAM sind geflohen.

d) Unterstellung und Abgaben
ein Artilleriebeobachter ist der Kompanie auf Zusammenarbeit angewiesen

------------------------------------------------------
>>> 2. Auftrag <<<
------------------------------------------------------

1st Plt / 3rd Cp
- gewinnt HA MY
- nimmt Obj. PLATE
- nimmt Obj. TAN
- nimmt Obj. GO
- bekämpft auftretenden Feind
- geht über in zeitlich begrenzte Verteidigung

Karte:
i.imgur.com/GOcU6sS.jpg



------------------------------------------------------
>>> 3. Durchführung <<<
------------------------------------------------------

Wird durch Führer vor Ort bekannt gegeben.

------------------------------------------------------
>>> 4. Einsatzunterstützung <<<
------------------------------------------------------

a) Logistische Unterstützung
-keine-

b) Sanitätsdienstliche Versorgung
durch Selbst- und Kameradenhilfe

------------------------------------------------------
>>> 5. Führungsunterstützung <<<
------------------------------------------------------

Funk
Kp-Kreis Kanal 1
Zg- Kreis Kanal 3

Rufzeichen
Kp-Chef -> 3.0
1st Plt -> ABLE
1. Grp -> ABLE 1
2. Grp -> ABLE 2

Sicht- und Kennzeichen
Nebel LILA: Feindliches Fahrzeug / Feindliche Gruppe
Nebel GELB: Eigene Kräfte
Flagge ROT: Einbruchstelle
Flagge GRÜN: Eigene Kräfte
Flagge GELB: Verwundetensammelnest
Flagge BLAU: zur freien Verfügung


------------------------------------------------------
>>> 6. Personelles <<<
------------------------------------------------------

Wir suchen ab sofort hier noch stellvertretende Operationsführer/in & Gruppenführer/-innen.
Bitte ein paar Slots für Gruppenführer/-innen frei lassen, naja und Gäste seid Ihr ja bei uns nicht!

Du willst einen der Jobs, hast aber keine Lust einen Account auf slotlist.info zu erstellen?
Wende Dich an Pyro oder Antagon!
Bearbeitet von marjosch am 18.01.2023 um 07:58
30.01.2023 um 22:39

Top  #6  Beitrag drucken

Mirkuh

Benutzeravatar
Rudelführer

An 150 Events bei Gruppe W teilgenommen

Moderator


Beiträge: 523

Registriert am: 04.03.17

i.imgur.com/BhbWu4s.png

forum.gruppe-w.de/pics/thread_icons/cdlc_vn.png


Wann?
Datum: >>> 02.02.2023 <<<
Beginn: >>> 19:30 Uhr <<<
Missionsstart: >>> 20:00 Uhr <<<
Wo?
>>> Server: publicam <<<



5. "I've got a message from above"


------------------------------------------------------
>>> Feldtagebuch des Kompaniechefs <<<
------------------------------------------------------
Nachdem wir den ostwärtigen Teil des Flusses genommen haben, kehrte in unserem Verantwortungsbereich größtenteils Ruhe ein.
Vereinzelt gab es Scharmützel mit dem Viet Cong, aber nichts nennenswertes.
Meine Kompanie hat es bei der Operation auch nicht sonderlich hart erwischt. Das 1. Plt musste einmal neu ansetzen. Anders sah es bei der Nachbarkompanie aus. Dort ist ein ganzes Platoon ausgefallen.
Derzeit stehen wir nur auf Abruf. Der Colonel erwähnte, dass es Anhaltspunkte gibt, dass die nordvietnamesische Armee eine großangelegte Offensive vorbereitet.
Ich hoffe, dass sich dies nicht bewahrheitet. Das Ende unseres Einsatzes rückt immer näher und jetzt will ich keine Männer mehr verlieren.
Ich bin diese Briefe leid.

------------------------------------------------------
>>>1. Lage<<<
------------------------------------------------------

a) Feindlage
Im ganzen Raum KHE SANH sind feindliche Kräfte des Viet Cong aktiv. Sie verwenden Beutewaffen und Waffen sowjetischer Bauart, sowie verschiedene Sprengfallen, improvisierte Fallen und nutzen Guerillataktiken.
Der Viet Cong nutzt selbst gegrabene Tunnel und Felsverstecke um sich unerkannt zu bewegen und der Wirkung unserer Waffen zu entgehen.

Vermutete Absicht des Feindes ist es, die Kontrolle über die Provinz KHE SANH zu gewinnen

b) Eigene Lage
3. Kp / 2. Btl. befindet sich im und um COP FRANCE.
1st Platoon hält sich in Bereitschaft. 2nd Platoon befindet sich auf Patrouille im WESTEN. 3rd Platoon überwacht das Umfeld.

Absicht des Kp-Chef ist es, Alarmbereitschaft herzustellen, um andere Truppenteile im Falle einer Alarmierung zu verstärken.

c) Zivile Lage
Die Zivilbevölkerung geht ihrem täglichen Leben nach. Ein Großteil der Landbevölkerung ist uns gegenüber skeptisch eingestellt und unterstützt den Viet Cong.

------------------------------------------------------
>>> 2. Auftrag <<<
------------------------------------------------------
1st Plt / 3rd Cp

- stellt Alarmbereitschaft her
- hält sich bereit auf Befehl Teile bei HILL 885 N zu verstärken

Um bei Alarmierung innerhalb 10 Minuten verlegen zu können.

Karte:
folgt



------------------------------------------------------
>>> 3. Durchführung <<<
------------------------------------------------------

Wird durch Führer vor Ort bekannt gegeben.

------------------------------------------------------
>>> 4. Einsatzunterstützung <<<
------------------------------------------------------

a) Logistische Unterstützung
Munition befindet sich im COP France und bei Verbündeten Kräften

b) Sanitätsdienstliche Versorgung
durch Selbst- und Kameradenhilfe

------------------------------------------------------
>>> 5. Führungsunterstützung <<<
------------------------------------------------------

Funk
Kp-Kreis Kanal 1
Zg- Kreis Kanal 3

Rufzeichen
Kp-Chef -> 3.0
1st Plt -> ABLE
1. Grp -> ABLE 1
2. Grp -> ABLE 2

Sicht- und Kennzeichen
Nebel LILA: Feindliches Fahrzeug / Feindliche Gruppe
Nebel GELB: Eigene Kräfte
Flagge ROT: Einbruchstelle
Flagge GRÜN: Eigene Kräfte
Flagge GELB: Verwundetensammelnest
Flagge BLAU: zur freien Verfügung


------------------------------------------------------
>>> 6. Personelles <<<
------------------------------------------------------

Wir suchen ab sofort hier noch stellvertretende Operationsführer/in & Gruppenführer/-innen.
Bitte ein paar Slots für Gruppenführer/-innen frei lassen, naja und Gäste seid Ihr ja bei uns nicht!

Du willst einen der Jobs, hast aber keine Lust einen Account auf slotlist.info zu erstellen?
Wende Dich an Pyro!
Bearbeitet von Antagon am 30.01.2023 um 22:38
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 3.47 Sekunden
Serverzeit: 19:55:24 Uhr , 44,206,421 eindeutige Besuche